Zahnarzt Dr. Stephan Popp

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag
09:00-12:00 und 15:00-18:00 Uhr
Mittwoch, Freitag
08:00-12:00 Uhr
Terminvereinbarung nur telefonisch!

Zahnarztpraxis

Dr. med. dent. Stephan Popp
Brandstr. 19
90482 Nürnberg Laufamholz
Telefon 0911 - 50 18 79
Telefax 0911 - 54 84 779
info(at)zahnarzt-dr-popp(dot)de

Dr. Popp aus Nürnberg erklärt Ölziehen - eine Ölspülung für Zähne und Zahnfleisch, wirksam auch bei Parodontose!

Die Ölspülung - auch Ölziehen genannt - ist eine Methode, um das Zahnfleisch und die Zähne zu pflegen und zu desinfizieren. Diese Therapie hilft auf natürliche Weise bei Parodontose und Zahnfleischentzündung und dient zur Vorbeugung.

Wie funktioniert das Ölziehen?

Im Prinzip ist das Ölziehen ganz einfach:

  • Am besten gleich morgens nach dem Aufstehen, da in der Nacht die Bakterien im Mund vermehrt Schadstoffe produziert haben (Mundgeruch). Diese Schadstoffe können die Zähne und das Zahnfleisch angreifen.
  • 1 Teelöffel kaltgepresstes Öl in den Mund (z. B. Sesamöl, Sonnenblumenöl, Olivenöl).
  • Jetzt ca. 30 bis 60 Sekunden lang das Öl zwischen den Zähnen durchziehen und im Mund schwanken
  • Anschließend auspucken
  • Sie können jetzt etwas essen oder gleich anschließend die Zähne putzen

Welches Öl ist für eine Mundspülung am besten geeignet und welche Vorteile bietet eine Ölmundspülung?

  • Kaltgepresste Öle sind am besten geeignet, da sie schonenender hergestellt wurden und somit mehr Vitamine enthalten
  • z. B. Sonnenblumenöl, Sesamöl, Olivenöl

Eine Ölspülung bietet viele Vorteile. Zum einen ist das Öl ein natürliches Desinfektionsmittel und keine chemische Methode. Es zieht die Schadstoffe aus den Zahnfleischtaschen, pflegt die Mundschleimhaut und gibt gleichzeitig seine Vitamine an das Zahnfleisch ab. Zum anderen ist es eine unterstützende natürliche Therapie, die gerade Parodontosepatienten helfen und grundsätzlich JEDER zur Vorbeugung und Zahnerhaltung machen kann.

Ölziehen Zähne
Jeden Morgen einen Teelöffel kaltgepresstes Öl
Nach oben