Zahnarzt Dr. Stephan Popp

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag
09:00-12:00 und 15:00-18:00 Uhr
Mittwoch, Freitag
08:00-12:00 Uhr
Terminvereinbarung nur telefonisch!

Zahnarztpraxis

Dr. med. dent. Stephan Popp
Brandstr. 19
90482 Nürnberg Laufamholz
Telefon 0911 - 50 18 79
Telefax 0911 - 54 84 779
info(at)zahnarzt-dr-popp(dot)de

Kinder Milchzähne sollten vor Karies geschützt werden - Zahnarzt Dr. Popp aus Nürnberg klärt auf!

Kinder Milchzähne müssen vor Karies geschützt werden, da bereits kleine Löcher schnell zum Nerv durchdringen können. Dies liegt darin begründet, dass die Milchzähne von Natur aus eine große Nervhöhle haben.  Als Platzhalter für die bleibenden Zähne sind die Milchzähne auch für die Größenentwicklung des Kiefers besonders wichtig. Sind sie jetzt von Karies befallen und müssen eventuell sogar gezogen werden, dann fehlen sie als Platzhalter und der Kiefer verändert sich. Aus diesem Grund empfehlen wir für Kleinkinder ab dem 6. Lebensmonat die zahnärztlichen Früherkennungsuntersuchungen FU1, FU2 und FU3. Bitte informieren Sie sich auch über mögliche Ursachen und Therapiemöglichkeiten für Milchzahnschmerzen.

Pflegetipps für Kinder Milchzähne

  • 2x täglich nach dem Essen morgens und abends Zähne putzen!
    Bitte beachten Sie, dass Kinder beim Zähneputzen bis ins Grundschulalter die Unterstützung der Eltern benötigen, denn erst dann ist die Feinmotorik soweit ausgebildet, dass sie ordentlich alleine die Zahnbürste im Mund führen können. Faustregel: Kann das Kind den Stift zum Schreiben richtig führen, dann kann es auch selbständig Zähne putzen.
  • Keine zusätzlichen Fluortabletten für die Milchzähne verwenden!
    Das vorhandene Fluor in der Zahnpaste ist ausreichend. Schlucken jetzt die Kinder die Zahnpaste, dann würden sie zu viel Fluor aufnehmen, was wiederum schädlich für die Milchzähne ist.
  • Fissurenversiegelung der Backenzähne
    Die Grübchen (Fissuren) der Backenzähne können bei Bedarf mit einem Kunststofflack versiegelt werden. Dadurch wird das Putzen erleichtert und Karies verhindert.
  • Zahnseide verwenden!
    Die Milchzähne der Kinder stehen in der Regeln sehr nahe zusammen. Hier braucht Ihr Kind unbedingt Ihre Unterstützung, da es eine ordentliche Reinigung der Zahnzwischenräume mit Zahnseide nicht alleine durchführen kann.
  • 2x im Jahr zum Zahnarzt!
    Empfohlen wird 2x pro Jahr, da mögliche Schäden an den Milchzähnen sehr schnell auftreten können.

Sie haben noch weitere Fragen rund um die Pflege von Milchzähnen?

Kein Problem! Bitte vereinbaren Sie einen Termin und bringen Sie am besten den kleinen Patienten gleich mit.

Mehr lesen
Nach oben